Das Unternehmen Vipamat

Das UnternehmenVIPAMAT

Vipamat entwickelt, produziert und vermarktet Geräte für Behinderte.

Hersteller von Rollstühlen für Gelände

Vipamat bietet Produkte an, die in ihrem Design innovativ sind und Personen mit Behinderung den Zugang zu neuen Aktivitäten, angepassten Sportarten und verschiedenen Freizeitaktivitäten ermöglichen.

Unsere Produkte

Wir arbeiten an der Entwicklung komfortabler, solider und designorientierter Rollstühle. Unser Hippocampe-Sortiment ist ergonomisch und einfach zu bedienen.

Unser Ansatz zur Behinderung

Bei Vipamat haben wir es uns auf die Fahnen geschrieben, unser Angebot an behindertengerechten Rollstühlen innovativ weiterzuentwickeln, indem wir so nah wie möglich an den Bedürfnissen und Anliegen von Menschen mit Behinderung bleiben.

Hergestellt in Frankreich, internationaler Vertrieb

Vipamat ist heute dank unseres Händlernetzes und unseres Verkaufsbüros in den USA in vielen Ländern der Welt vertreten.

Zertifizierung und Sicherheit.

Der Hippocampe Strand hat sich zu einem der führenden Produkte auf dem Markt für behindertengerechte Produkte entwickelt. Vipamat ist in Frankreich, Europa und den USA zertifiziert und verpflichtet sich zur kontinuierlichen Verbesserung seines Qualitätssystems.

Hergestellt in FrankreichCE-Kennzeichnung

NF GesundheitZertifikation

FDAZulassung

InternationaleVermarktungskraft

Firmengeschichte

Das 2002 gegründete Unternehmen Vipamat produziert und vermarktet Geräte für Menschen mit Behinderung.

Das 2002 gegründete Unternehmen Vipamat produziert und vermarktet Geräte für Menschen mit Behinderung.

1996 wird Patrice Faucogney, Mitglied des französischen Militärs und Hubschraubermechaniker, nach einem Unfall querschnittsgelähmt.

Durch seine Behinderung muss Patrice sein Leben neu aufbauen. Dazu zählt der Wille, seine sportlichen Aktivitäten wieder aufzunehmen. Er ist sich bewusst, dass der Zugang zu bestimmten angepassten Aktivitäten wie Kajakfahren, Segeln oder Tauchen manchmal kompliziert ist. Während seiner Rehabilitation lernt er einen Orthopäden sowie den Physiotherapeuten Vincent Leroy kennen. Gemeinsam kommen sie auf die Idee, einen Rollstuhl für den Zugang zum Strand und zum Schwimmen zu entwerfen.

Der Prototyp, den sich das Trio vorstellt, muss mehrere Kriterien erfüllen: Er muss dem Benutzer Autonomie in schwierigem Gelände ermöglichen, leicht zerlegbar und sehr robust sein, eine kleine Grundfläche zur einfachen Lagerung haben und vor allem gut aussehen!

Im Jahr 2002, nach mehreren Jahren der Forschung und der durch den Prototyp erzielten Auszeichnungen, wird die Firma Vipamat ins Leben gerufen.

« Es war schwer möglich, angepasste Sportaktivitäten ohne die Hilfe meines Bekanntenkreises auszuführen. Ich wollte so viele Beschränkungen wie möglich beseitigen, um aktiv zu sein. So kam es zur Gründung von Vipamat! »
Patrice Faucogney, Leiter des Unternehmens Vipamat

WichtigeDATEN

2002

Gründung der Firma Vipamat, die den Hippocampe herstellt und vertreibt. Der Firmenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen der drei Gründer zusammen: VIncent, PAtrice und MAThieu. Im gleichen Jahr werden der Hippocampe und seine Erfinder zum ersten Mal prämiert: - Preisträger beim Internationalen Erfinderwettbewerb "Concours Lépine" auf der Erfindermesse in Lorient. - Preisträger beim Internationalen Erfinderwettbewerb "Concours Lépine" auf der Erfindermesse in Cherbourg.

2003

Im Laufe des Jahres 2003 erhält der Hippocampe von Vipamat zahlreiche Auszeichnungen: - Goldmedaille beim Internationalen Erfinderwettbewerb "Concours Lépine" auf der internationalen Erfindermesse in Paris. - Anvar-Preis, verliehen vom französischen Ministerium für Innovation. - "Observeur du Design", verliehen in Paris von der französischen Agentur zur Förderung industriellen Schaffens in Frankreich. - "Prix d'Excellence du Design et Technologie d'Assistance", verliehen in Düsseldorf von der Europäischen Kommission.

2004

Goldmedaille beim Internationalen Erfinderwettbewerb "Concours Lépine" auf der internationalen Erfindermesse in Charleroi. - Letzte Feinabstimmung und Vertrieb des Rollstuhls Hippocampe, der für einen einfachen Zugang zu allen Bereichen öffentlicher Schwimmbäder konzipiert wurde: Umkleidebereich, Toiletten, Duschen sowie Schwimmbecken mit schräger Zugangsrampe. - Zulassung des Hippocampe gemäß der französischen Norm "NF Gebietskörperschaften" (NF Collectivités).

2005

Die Zulassung durch die amerikanische Behörde FDA (Food and Drug Administration) ermöglicht Vipamat den Vertrieb des Hippocampe in den USA und in Kanada. Bruno Tateossian wird Vertreter für Vipamat in den USA und vertreibt den Hippocampe in den USA und in Kanada.

2008

- Zulassung des Hippocampe gemäß der französischen Norm "NF Gesundheit" (NF Santé). - Entstehung einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

2011

Vipamat produziert und verkauft das 3000. Exemplar des Hippocampe.

2014

Um auf die Anfragen zahlreicher Kunden zu antworten, konzentriert sich Vipamat auf Forschung und Entwicklung. Ziel der Bestrebungen ist die Entwicklung des Hippocampe Marathon, eines Rollstuhls für Ihre Rennen und andere sportliche Herausforderungen.

2015

Als Ergebnis eines Audits unserer Produktionsstätte sowie unserer Produkte erneuert die FDA ihre Zulassung.